Corona-Schutzmaßnahmen

Aktuelle Corona-Vorsichtsmaßnahmen bei COMPUTAS-Veranstaltungen*:

Für uns ist es selbstverständlich, dass jeder Teilnehmer einen eigenen Tisch im Konferenzraum erhält und zwischen den einzelnen Plätzen 1,5 m Abstand in alle Richtungen eingehalten werden.

Wir wählen nur Konferenzräume aus, die eine lange Fensterfront haben, deren Fenster sich zur Belüftung öffnen lassen.

In den Gängen und in allen öffentlichen Bereich des Hotels ist das Tragen einer FFP2-Maske Pflicht.

Wir wählen nur Konferenzräume aus, bei denen es die Möglichkeit gibt, die Kaffeepausen im Außenbereich des Hotels (in direkter Nähe des Konferenzraums) einzunehmen.

Die Türen im Konferenzbereich werden durch das COMPUTAS-Team geöffnet und geschlossen, so dass Sie diese nicht anfassen müssen.
Das COMPUTAS-Team sorgt dafür, dass Sie nicht in engeren Kontakt mit anderen Besuchern des Hotels geraten.

Alle anwesenden Personen (auch Referenten, das Team, Hotel- und Technikpersonal) müssen vor der Veranstaltung:

a) am Corona-Schalter vor dem Eingang zum Konferenzbereich ein negatives Testergebnis einer anerkannten Testung auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorlegen, das nicht älter als 24 Std. sein sollte
oder
b) im Schnelltestzentrum vor Ort (im nhow Hotel werden für alle deutschen Stattsbürger kostenfreie Schnelltests durch eine Apotheke angeboten) testen lassen und das Ergebnis am Corona-Schalter vor dem Eingang zum Konferenzbereich vorlegen
oder
c) vor der Veranstaltung einen von uns zur Verfügung gestellten kostenfreien Schnelltest durchführen und ein negatives Ergebnis am Corona-Schalter vor dem Konferenzbereich vorlegen
oder
d) eine Impfbescheinigung vorlegen, auf der zu erkennen ist, dass die zweite Impfung mindestens 14 Tage vorher erfolgt ist
oder
e) eine Bescheinigung vorlegen, dass sie genesen sind  und die eine mind. 28 und höchtens 6 Monate zurückliegende Infizierung mit dem Coronavirus nachweisen können.
oder
f)eine Bescheinigung vorlegen, dass sie genesen sind  und die eine mehr als 6 Monate zurückliegende Infizierung mit dem Coronavirus nachweisen können. Diese Personen müssen zusätzlich mindestens eine Impfung gegen das Coronavirus nachweisen können.

Sollte vor Ort ein positives Testergebnis auftreten, darf sich der entsprechende Teilnehmer in seinem Heimatort in Quarantäne begeben. Er muss nicht im Hotel bleiben.


* die Maßnahmen werden regelmäßig den geltenden Vorschriften und wissenschaftlichen Erkenntnissen angepasst